GWJ Technology GmbH
Celler Straße 67 - 69
38114 Braunschweig
Deutschland
Fon: +49 (0) 531-129 399 0
Fax: +49 (0) 531-129 399 29
Mail: info@gwj.de

TBK Komplett-Seminar

In diesem Seminar dreht sich alles um das Thema „Getriebeberechnungssoftware TBK“. Im Seminar geht es um die Auslegung, Nachrechnung sowie Optimierung einer Vielzahl klasssischer Maschinenelemente bei Nutzung der TBK-Software. Bedienhinweise und praktische Tipps zum Programm sind ein weiterer Bestandteil.

Das Seminar ist sowohl für Berufseinsteiger als auch für erfahrene Ingenieure, Konstrukteure und Techniker geeignet.

Die einzelnen Themen werden u.a. anhand von Beispielen direkt im TBK behandelt. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, selbst mit der Software zu arbeiten.

Seminarschwerpunkte

1. Einführung und Überblick

  • Überblick zur Berechnungssoftware TBK und den verschiedenen Berechnungspaketen
  • Bedienoberfläche, Berechnungsdurchführung, Protokolle, Werkstoffkennwerte, Einstellungen
  • Auslegungsfunktionen und Vorschläge
  • Vorbelegung wichtiger Werte

2. Mehrstufige Stirnradgetriebe

  • Bauart, Leistung, Gesamtübersetzung
  • Optimierung der Stufenanzahl und Stufenübersetzung, Optimierung der Achsabstände
  • Gehäuse- und Wärmehaushalt

3. Stirnräder mit Evolventenverzahnung

  • Bezugsprofile, Werkzeugbezugsprofile, Zahnstangengetriebe, Kupplungsverzahnung
  • Hochverzahnungen, Kupplungsverzahnungen
  • Leistungsdaten und Übersetzung
  • Flankenspiele, Prüfmaße und Werkstoffe
  • Lastkollektive
  • Tragfähigkeitsnachweis

4. Kegelradgetriebe

  • wesentliche Grundgeometriedaten
  • Prüfmaße, Einbaumaße, Drehmaße für die Radkörper
  • Tragfähigkeitsnachweise
  • Klingelnbergverzahnung mit Achsversetzung (Palloid® und Zyklo-Palloid®)

5. Schneckengetriebe

  • Leistungsdaten von Schnecke und Rad
  • Geometriedatenvorgabe, Optimierung der Daten
  • Prüfdaten
  • Tragfähigkeitsberechnung

6. Umlaufgetriebe

  • Betriebsart, Leistungsdaten, Übersetzung
  • kinematische Auslegung
  • Lebensdauerberechnung
  • Tragfähigkeitsberechnung

7. Welle-Lager

  • Geometriedaten der Welle
  • Geometriedaten zur Bestimmung der Kerbzahlen
  • Biegemoment, Torsionsmoment, Durchbiegung, Sicherheiten
  • Zugriff auf Wälzlagerdateien
  • Lebendauerberechnung der Wälzlager

8. Welle-Nabe-Verbindungen

  • zylindrische Pressverbände
  • Passfederverbindungen
  • Zahnwellenverbindungen
  • Leistungs- und Geometriedaten
  • Werkstoffdaten
  • Passungen und Abmaße, Prüfmaße
  • Fügebedingungen

9. Praktische Übungen mit dem TBK und Zeit für individuelle Fragen runden das Seminar ab.