GearEngineer

Der GearEngineer ist eine leistungsstarke und intelligente Software zur Berechnung von verschiedenen Zahnradtypen. Der Fokus des GearEngineer liegt auf der Berechnung und Ausgabe der exakten 3D-Zahnform komplexer Verzahnungen. Diese dient als Ausgangsbasis für alternative Herstellungsmethoden, wie die Fertigung der Zahnräder auf Universal-Mehrachsbearbeitungszentren. Darüber hinaus stehen auch Berechnungsmethoden nach DIN und ISO für die Tragfähigkeitsberechnung von Verzahnungen zur Verfügung. Weiterhin ist auch eine Zahnkontaktanalyse integriert.

Der GearEngineer zählt in diesem Bereich zu den weltweit führenden Softwarelösungen und wurde bereits mit dem MM-Award ausgezeichnet.

GearEngineer - Kurzüberblick

Der GearEngineer ermöglicht die Berechnung von evolventischen Stirnrad-verzahnungen als:

  • Außen- und Innenverzahnung
  • Gerad- oder Schrägverzahnung
  • Evolventische Zahnwellen

Damit können auf Basis der exakten Zahnform entsprechende Stirnräder sowie Zahnwellen und Zahnwellennaben hergestellt werden. Die Fertigung von echten und unechten Pfeilverzahnungen, d.h. von Doppelschrägverzahnungen mit und ohne Abstand, ist damit ebenfalls möglich.

Weiterhin können auch verschiedene Typen von Kegelrädern berechnet werden. Zum Beispiel:

  • gerad- und schrägverzahnte Kegelräder mit verschiedenen Zahnhöhenformen
  • spiralverzahnte bzw. bogenverzahnte Kegelräder

Die 3D-Zahnformberechnung und -ausgabe ist für gerad- und schrägverzahnte Kegelräder mit konstanter und sich verjüngender Zahnhöhe möglich. Für spiral-verzahnte Kegelräder wird derzeit das System Klingelnberg Zyklo-Palloid® unterstützt. Die Ausgabe der 3D-Verzahnungsgeometrie erfolgt im STEP- und IGES-Format.

Für die Dokumentation der Berechnungsergebnisse können Protokolle im HTML- und PDF-Format generiert werden. Die Software ist in deutscher und englischer Sprache erhältlich.

      
Ausgezeichnet mit dem MM-AWARD auf der AMB 2010
Zyklo-Palloid®-Kegelradpaar
Tragbild ohne Last
Doppelschrägverzahnung